Veranstaltungen

 

Achtung: Frisch gestrichen!

Rundumkunst im Schulmuseum – neues Vermittlungsangebot

Was

Einmal im Monat am Mittwochnachmittag bietet das Schulmuseum dreistündige Workshops zum Thema «rundumkunst» an. Dabei stehen Künstler und Künstlerinnen, Kunstwerke und verschiedene Techniken im Zentrum des Geschehens.

Haben Sie schon einmal mit der Schere gezeichnet? Können Sie mit der slow motion app kreative Kunstwerke gestalten? Bringen Sie mit dem 3-D-Pen etwas in Form?

Künstler, Künstlerinnen und Fachpersonen zeigen Ihnen, wie es geht.

Das Angebot ist eine Ergänzung zur Wechselausstellung «Ansichtssache – Das Bild in der Schule» und zur Werkstatt «Visuelle Wahrnehmung».

Dieses Angebot richtet sich an Schulklassen und an Privatpersonen,
es wird vom Amt für Volksschule unterstützt. Für Material und Verpflegung wird ein kleiner Unkostenbeitrag erhoben.

Auf Wunsch kann auch ein anderer Wochentag gebucht werden.

Die aktuellen Termine finden Sie jeweils hier und auf unserer Facebook-Seite (folgen Sie uns https://www.facebook.com/Schulmuseum.ch/).

Kontaktadresse

Sekretariat des Schulmuseums
Yvonne Joos-Halter
yvonne.joos@joos-partner

Workshop 9

rundumkunst im schulmuseum

Wann

25. April 2018, 14 Uhr bis 17 Uhr, mit Pause, Seminarraum Schulmuseum (auf Wunsch kann auch ein anderer Tag und eine andere Zeit gebucht werden)

Was

Thema: Kreative Computerschule im Schulmuseum: Kunst trifft auf Computer mit Elena Rauch

Im Zentrum des Workshops steht das Arbeiten und Experimentieren mit dem Computer. Elena Rauch, die Kunstvermittlerin, Gestalterin und Medienpädagogin im Bereich Medien- und ästhetische Bildung zeigt am Workshop von rundumkunst wie fantasieanregend das Malen am Computer sein kann. Kinder und Erwachsene, Lehrpersonen mit ihren Schülern und Schülerinnen entdecken, erleben und gestalten Kunstwerke am Computer.
Für die virtuelle Reise in die Welt der Kunst bilden reale Kunstwerke den Ausgangspunkt: Malen und spielen mit Farben, Linien und Formen. Fantasieren mit Joan Miro, Gustav Klimt oder Marc Chagall. Einblicke erhalten in das künstlerisch-kreative Arbeiten mit Bildern, Grafiken und Animationen. Spiel und Spass für jedes Alter.

Es werden keine Computerkenntnisse vorausgesetzt.
Auf Wunsch kann der Bezug zum neuen Lehrplan Thurgauer Volksschule hergestellt werden.

Der Kurs ist gratis, es wird ein kleiner Unkostenbeitrag erhoben für Verpflegung und Material.

Anmeldung

Anmeldung und Auskunft bis 15. März 2018 bei Yvonne Joos, yvonne.joos@joos-partner oder im Schulmuseum, www.schulmuseum.ch

Kontaktadresse

Yvonne Joos, yvonne.joos@joos-partner oder im Schulmuseum, 071 410 07 01

 

Das weitere Programm wird laufend bekannt gegeben.

Workshop 10

rundumkunst im schulmuseum

Wann

2. Mai 2018, 14 Uhr bis 17 Uhr, mit Pause, Seminarraum Schulmuseum (auf Wunsch kann auch ein anderer Tag und eine andere Zeit gebucht werden)

Was

Thema: Hand ans Herz mit Papier und Barbara Rossbacher

Im Zentrum des Workshops steht das Arbeiten und Experimentieren zum Thema Herz: „Es muss von Herzen kommen, was auf Herzen wirken soll.“, sagte Johann Wolfgang von Goethe, der nicht nur ein grosser Literat war, sondern sich auch intensiv mit der Kunst auseinandergesetzt hat.
Es gibt viele Arten zur Herstellung von Herzen. Einen Teil davon werden wir im Workshop ausprobieren und auch die Bedeutung und Symbolik des Herzens kennenlernen. Dabei wird Papier bearbeitet, geschnitten, gefaltet und geklebt. Wir wenden den Schneideplotter und andere neuen Medien (iPad, Laptop, youtube) an. Werkstattartig wird mit Papier gearbeitet, experimentiert und es entstehen sicher auch Geschenke zum Muttertag!

Es werden keine Computerkenntnisse vorausgesetzt. Der Workshop eignet sich für Kinder und Erwachsene.
Auf Wunsch kann der Bezug zum neuen Lehrplan Thurgauer Volksschule hergestellt werden.

Der Kurs ist gratis, es wird ein kleiner Unkostenbeitrag erhoben für Verpflegung und Material.

Anmeldung

Anmeldung und Auskunft bis 15. April 2018 bei Yvonne Joos, yvonne.joos@joos-partner oder im Schulmuseum, www.schulmuseum.ch

Kontaktadresse

Yvonne Joos, yvonne.joos@joos-partner oder im Schulmuseum, 071 410 07 01

 

Das weitere Programm wird laufend bekannt gegeben.



Mein Name ist Hase!

 

Rundumkunst mit Vincent!

 

Mit dem Pinselstrich gegen den Strich arbeiten? Alles ist möglich!