Veranstaltungen

 

Internationaler Museumstag

Zukunft lebendiger Traditionen

Wann

Sonntag 19. Mai 2019 im Schulmuseum von 14 Uhr bis 17 Uhr

Was

Auch dieses Jahr macht das Schulmuseum am Internationalen Museumstag mit. Er findet am Sonntag, 19. Mai statt und behandelt das Thema «Museen – Zukunft lebendiger Traditionen». Dieses Thema passt hervorragend zur neuen Ausstellung «Fleiss und Schweiss – Von der Nähschi und der Hobli» und so zeigen unsere Gäste des Nachmittags, wie traditionelles Handwerk funktioniert und auch in Zukunft lebendig bleiben kann. Manfred und Mirta Kreis von Kreisel Bischofszell heissen alle im Schulmuseum willkommen. Ihre Leidenschaft ist Holz. Das wundervolle Rohmaterial wird durch sie zu Einzigartigem: Kreisel, Holzschalen, Lismiringe oder Objekte für den Garten entstehen unter ihren Händen. Sie zeigen dem Publikum das Drechseln, ein altes Handwerk, neu entdeckt. Schauen Sie herein und staunen Sie über das Handwerksgeschick und die Vielfalt der Produkte. Es können auch Geschenke gekauft werden. Dann zeigt unser Teammitglied Brigitte Urwyler das Spinnen von Wolle mit der Spindel und dem Spinnrad. Sie erfahren woher die Wolle kommt und wie sie verarbeitet wird: vom Vlies zum Wollgarn.

Wie immer ist das ganze Schulmuseum offen und auch die Kaffeestube ist betreut.

Kontaktadresse

Weiter Auskünfte unter www.schulmuseum.ch und bei yvonne.joos@joos-partner.ch

2. Schweizer Vorlesetag im Schulmuseum Mühlebach Amriswil

Wann

Mittwochnachmittag, 22. Mai 2019, 14.00 – 16.30 Uhr

Was

Am Mittwochnachmittag, 22. Mai 2019, 14.00 – 16.30 Uhr, wird im Schulmuseum an der Weinfelderstrasse 127 wieder vorgelesen. Vier Erzählerinnen und Erzähler erwarten mit spannenden Geschichten viele Kindergarten- und Primarschulkinder zu einem abwechslungsreichen Nachmittag. Die Teilnahme ist kostenlos.

Vier Thurgauer und andere Geschichten

Zwischen 14.00 und 15.00 Uhr lesen Frauke Dammert aus Tomy Ungerer‘s „Der Mann mit dem Hut“ und Jürg Trippel Thurgauer Geschichten von Ernst Nägeli, Nach einer Pause gibt es zwischen 15.30 und 16.30 Uhr Thurgauer Sagen vom Bodensee mit Brigitte Urwyler und eine vergnügliche Geschichte für Kinder die gerne mal aus der Rolle fallen.

Der in der ganzen Schweiz durchgeführte Anlass des Schweizerischen Institutes für Kinder- und Jugendmedien SIKJM wird von 20 minuten, vom Bundesamt für Kultur und von diversen Stiftungen unterstützt. Sie alle sind überzeugt, dass regelmässiges Vorlesen nicht nur Nähe schafft, sondern die Kinder in ihrer Entwicklung unterstützt. Kinder, denen täglich vorgelesen wird, haben einen grösseren Wortschatz und sie lernen leichter lesen und schreiben.

Ausstellung ist geöffnet

Die Ausstellung „Schweiss und Schweiss“ – Vo de Näschi und de Hobli zum textilen und technischen Gestalten ist von 14.00 bis 17.00 Uhr geöffnet, der Eintritt ist frei. Im Museumskafi gibt es Getränke und Kuchen, ein Spendenkässeli hilft die Unkosten zu decken.

Das Museum ist mit ÖV ab Bahnhof Amriswil mit den Buslinien 941 und 943, Haltestelle Mühlebach, gut erreichbar.

Kontaktadresse

Weiter Auskünfte unter www.schulmuseum.ch und bei yvonne.joos@joos-partner.ch

Zoomen, klicken, schneiden, drucken, nähen...

Vom Bild zum dreidimensionalen Gegenstand – von der digitalen Fotoübermalung zur genähten Hülle.

Wann

26. Juni 2019

Was

Beschreibung
Mit zur Verfügung gestellten iPads suchen wir im Schulmuseum nach einem geeigneten Motiv. Dieses wird mit einem einfachen Grafikprogramm bearbeitet und ausgedruckt.
Anschliessend wird es nähend verändert und zu einer eigenen Hülle verarbeitet.  
    
Vorgehen / Inhalt
Fotos direkt im Schulmuseum aufnehmen, auf I-pads mit einem Grafikprogramm bearbeiten, ausdrucken und nähend verändern und zur gewünschten Hülle für das eigene Handy, Taschentücher oder das I-pad zusammenfügen.

Dauer: 3 Stunden

Termin: 26.Juni 2019

Teilnehmerbeitrag: CHF 5.- 8.-

Gruppengrösse: maximal 14 Teilnehmerinnen/ Teilnehmer

Materialbedarf:
14 iPads
1 Kopierer/Drucker
1 Laptop mit Verbindung zum Drucker
4 Nähmaschinen
            
Bucheinfassfolien, Kopierpapier, Fäden, Transparentpapier, Klettverschlüsse, Gummibänder, Stoffbänder, ev. Stempel um eigenes Label zu drucken

Kursleitung: Barbara Rossbacher, Lehrperson / Verena Stark, MA Dozentin PHTG

Bei vielen Anmeldungen ist eine ev. Doppelführung des Kurses vorstellbar.

Anmeldung

Anmeldung bis 19. Juni unter www.schulmuseum.ch und bei yvonne.joos@joos-partner.ch

Kontaktadresse

Weiter Auskünfte unter www.schulmuseum.ch und bei yvonne.joos@joos-partner.ch

Museumshäppli

After Work Event mit Apéro

Wann

Donnerstagabend, Anfang Monat ( ab Juni 2019 ) : 06.06. / 04.07. / 08.08. / 05.09. / 03.10. / 07.11.2019 -18.30 bis 19.30 Uhr, das Museum ist ab 18.00 Uhr offen.

Was

Wenig Zeit für einen Ausstellungsbesuch? Das Schulmuseum in Amriswil serviert Museumshäppli und eine Prise Kultur mit einer kurzen Führung durch die Ausstellung «Fleiss und Schweiss» mit Einblicken in 170 Jahre Mädchenhandarbeit und Knabenwerken im Kanton Thurgau.
Der After Work Event klingt mit Apéro und Museumshäppli aus.

CHF 12.– inkl. Führung und Museumshäppli mit Apéro

Anmeldung

Anmeldung erwünscht ( jeweils 4 Tage vorher ) an: rita.nuesch@bluewin.ch

Kontaktadresse

Weiter Auskünfte unter www.schulmuseum.ch und bei yvonne.joos@joos-partner.ch

« Weisch no? »

Sonntags-Event mit Kaffee und Kuchen

Wann

Sonntagnachmittag, Ende Monat ( ab Juni 2019 ) : 23.06. /28.07. / 25.08. / 29.09. / 27.10. / 24.11.2019 - 14.30 bis 15.30 Uhr, das Museum ist ab 14.00 Uhr offen.

Was

Seniorinnen und Senioren erhalten mit einer Kurzführung Einblick in die Ausstellung « Fleiss und Schweiss – vo de Näschi und de Hobli zum textilen und technischen Gestalten » und in eine 170-jährige Tradition im Kanton Thurgau. Gemütlicher Abschluss bei Kaffee, Tee und Kuchen.

CHF 12.– inkl. Führung, Kaffee, Tee und Kuchen

Hinweis: Das Schulmuseum ist nicht rollstuhlgängig.

Anmeldung

Anmeldung erwünscht ( jeweils 4 Tage vorher ) an: rita.nuesch@bluewin.ch

Kontaktadresse

Weiter Auskünfte unter www.schulmuseum.ch und bei yvonne.joos@joos-partner.ch

Workshop Rundumkunst für gross und klein

Wann

1 × pro Monat, jeweils Mittwochnachmittag - 14.00 bis 17.00 Uhr

Was

Das Angebot ist dank der Unterstützung des Amtes für Volksschule gratis. Es wird ein Unkostenbeitrag von ca. CHF 5.– für Material erhoben.

Kontaktadresse

Weiter Auskünfte unter www.schulmuseum.ch und bei yvonne.joos@joos-partner.ch

Achtung: Frisch gestrichen!

Rundumkunst im Schulmuseum – neues Vermittlungsangebot

Was

Einmal im Monat am Mittwochnachmittag bietet das Schulmuseum dreistündige Workshops zum Thema «rundumkunst» an. Dabei stehen Künstler und Künstlerinnen, Kunstwerke und verschiedene Techniken im Zentrum des Geschehens.

Haben Sie schon einmal mit der Schere gezeichnet? Können Sie mit der slow motion app kreative Kunstwerke gestalten? Bringen Sie mit dem 3-D-Pen etwas in Form?

Künstler, Künstlerinnen und Fachpersonen zeigen Ihnen, wie es geht.

Das Angebot ist eine Ergänzung zur Wechselausstellung «Fleiss und Schweiss».

Dieses Angebot richtet sich an Schulklassen und an Privatpersonen,
es wird vom Amt für Volksschule unterstützt. Für Material und Verpflegung wird ein kleiner Unkostenbeitrag erhoben.

Auf Wunsch kann auch ein anderer Wochentag gebucht werden.

Die aktuellen Termine finden Sie jeweils hier und auf unserer Facebook-Seite (folgen Sie uns https://www.facebook.com/Schulmuseum.ch/).

Kontaktadresse

Sekretariat des Schulmuseums
Yvonne Joos-Halter
yvonne.joos@joos-partner.ch



rundumkunst im schulmuseum - Workshop 4 - Vom Gummibärli zum Gelatinedruck

 

 

rundumkunst im schulmuseum - Workshop 3 - Schnipp-Schnapp macht die Schere

 

 

rundumkunst im schulmuseum - Workshop 2 HasenEien

 

Workshop 1 - Fototransfertechnik im Schulmuseum

 

 

Vernissage zur neuen Ausstellung: Fleiss und Schweiss

 

 

Kunsthandwerk mit Herz

 

 

Fototransfertechnik zusammen mit Ursula Engler kennenlernen

 

Beliebte Buchstabensuppe am Stand des Schulmuseums während des Weltsuppenfestivals anlässlich der ersten Amriswiler Kulturnacht

 

 

Das ist Spitze! Textilien gut in Form gebracht mit dem 3-D-Pen und Fabienne Baier

 

Hand ans Herz mit Papier und Barbara Rossbacher

 

Kunst am und mit dem Computer, mit Elena Rauch.

 

Mein Name ist Hase!

 

Rundumkunst mit Vincent!

 

Mit dem Pinselstrich gegen den Strich arbeiten? Alles ist möglich!