Veranstaltungen

 

Zeit und Lust im Schulmuseum reinzuschauen? Hier finden Sie unser Menü an aktuellen Veranstaltungen und Workshops. Wir machen vom 16. Dezember 2021 bis am 2. Februar 2022 Winterpause.

Sie wollen die Nummer 1 sehen?

Museumsbesuch für Spitzbueben

Wann

Sonntag, 12. Dezember 2021

Was

Sie heisst zwar nicht Basler Tübli, sondern Jupiter 1. Die Spitzmaschine, 1905 patentiert, ist die Nr. 1 der über 30000 Objekte umfassenden Sammlung des Schulmuseums, 1999 als erstes Objekt erfasst.

Menschen wissen es bis heute ganz genau: Jobs und Arbeiten mit Prestige sind rar und im Handumdrehen besetzt. So ist es auch bei den Ämtli im Klassenzimmer. Sehr beliebt war es «Spitzbueb» zu sein, wie uns kürzlich ein Besucher erzählte. Ja, nicht so wie man das vielleicht jetzt meinen könnte! Nein, es war eine ehrenvolle Aufgabe, die «Spitzmaschine» bedienen zu dürfen. Diese befand sich in der Regel in der Nähe des Lehrerpults und war am Fensterbrett fest verschraubt. So steht auch eine im historischen Schulzimmer im Schulmuseum. Ganz genau handelt es bei diesem Exponat, an dem man noch heute seine Stifte spitzen kann, um Jupiter 2, also bereits um ein Nachfolgemodell der Jupiter 1, der «Bleistiftschärf-Maschine».

Wie kommen die Dinge ins Museum? Am Sonntag zeigt Ausstellungsleiterin Rita Nüesch, wie das geht. Zum letzten Mal kann das Publikum selber Objekte mitbringen und Teil der Thurgauer Schulgeschichte werden. Rita Nüesch erzählt, wie 2021 die POP-UP Ausstellung «Ein 1. Schultag» entstanden ist, und was alles zum «Sammeln und Vermitteln» in einem Museum dazugehört. Besucherinnen und Besucher sind aufgerufen, selber Erinnerungen an den ersten Schultag mitzubringen. Wer hat noch ein Foto oder ein Objekt des eigenen 1. Schultages?

Rückblick: Pop und Poesie im Schulhaus

Stimmungsvoller Störkulturabend

Was

Regionale Kulturschaffende trotz Pandemie sichere Auftritte ermöglichen – das ist die Idee hinter der Reihe «Störkultur» in Amriswil. Das Format war zu Gast im Schulmuseum. Auf dem Programm stand ein Hybrid aus Museumsführung und Konzertabend mit dem St. Galler Liedermacher Sven Hotz, einer Kurzführung zum Projekt Aline Brauchli im Schulmuseum und eine musikalische Lesung von «Pesthauch & Blütenduft». Beitrag auf thurgaukultur.ch

 

 



Veranstaltungsarchiv

Hier gehts zum Veranstaltungsarchiv