Mediafenster

 

Grosses Kino im Schulmuseum

Dreharbeiten für Hollywood – neue Animations TV-Serie Miss Bellyfoo

Produzent Chris Djuritschek wählte das Schulmuseum für die Kulisse einer Folge der neuen Animations TV-Serie Miss Bellyfoo. Sie ist die Heldin der Serie, welche Weihnachten 2021 Weltpremiere feiert und dann eine Reise um den ganzen Globus antritt. Die Serie ist ein Mix aus Animation und richtigen Menschen. Miss Bellyfoo lebt im Daba Diba Duba Land und kann als einzige zwischen diesem Königreich und der Erde hin und her reisen.

Der Drehbuchautor ist Jeffry Scott aus Hollywood, der unter anderen Spiderman, Superman, Mappets Babies und Ninja Turtles geschrieben und viele OSCARs gewonnen hat.

Im Originalschulzimmer aus den 1920er Jahren und im Schulhaus aus der Mitte des 19. Jahrhunderts drehte der Rorschacher Szenen für einen Schulalltag in Afrika. Mehr zum Drehtag im Schulmuseum in der Thurgauer Zeitung.

Premiere szenische Lesung

Florian Rexer im Schulmuseum

Klein, aber fein und besinnlich. Florian Rexer erinnerte mit einer szenischen Lesung an das Kriegsende im Jahr 1945. Bereichert wurde der Anlass durch Texte aus dem Archiv des Schulmuseums und durch Zitate aus einer Maturaarbeit. Auszüge und Eindrücke in der Thurgauer Zeitung.

Wechsel in der Museumsleitung

Dr. Hans Weber blickt auf 15 Jahre zurück

Im Tagblatt vom 7. Oktober 2020 lässt der ehemalige Rektor der Kantonsschule Romanshorn die Zeit seit 2005 als Museumsleiter Revue passieren. Er erzählt, wie er am 80. Geburtstag beschloss, sich für eine nachhaltige Nachfolgelösung einzusetzen. Über 20 Jahre nach der Gründung der Stiftung Schulmuseum Mühlebach und Investitionen von 1,4 Millionen Schweizer Franken ist die Stiftung heute schuldenfrei. Dies auch Dank der Unterstützung durch die Stadt Amriswil und die Volksschulgemeinde.

Handwerk in der Schule?

Das Schulmuseum im Magazin manuell

Mit dem roten Faden durchs Museum. So heisst der Beitrag in der aktuellen Ausgabe von «manuell», dem Magazin für textiles und technisches Gestalten. Die aktuelle Ausstellung «Fleiss und Schweiss, vo de Näschi und de Hobli zum textilen und technischen Gestalten» gibt einen umfassenden Einblick in 170 Jahre Mädchenhandarbeit und Knabenwerken im Kanton Thurgau. Der Unterricht von Handarbeit und Werken galt jahrzehntelang als Vorbereitung auf die Tätigkeit als Hausfrau oder auf einen handwerklichen Beruf. Er sollte Tugenden wie Fleiss, Sparsamkeit und Sauberkeit fördern.

Das Schulmuseum bietet viele Angebote für Schulklassen vom Kindergarten bis zur Mittelschule: Hier erleben Kinder und Erwachsene die Schule der Grosseltern wirklichkeitsnah, sie entdecken Unterrichtsmittel und Materialien aus der Schule von damals, können es anwenden oder auch herstellen.

Bemerkenswerte Ausstellung

Das Schulmuseum auf thurgaukultur.ch

thurgaukultur.ch berichtet über die Sonderausstellung zu Corona. Wie haben Kinder und Jugendliche die Corona-Zeit erlebt? Das Schulmuseum Amriswil zeigt jetzt in einer bemerkenswerten Ausstellung sehr persönliche Antworten auf diese Frage.  Was tun, wenn ein Ausstellungsverbot einem Museum voraussichtlich das ganze Jahr vermiest? Man geht in die Offensive und wird kreativ, so, wie es das Team des Schulmuseums Mühlebach in Amriswil getan hat. «Kurz nach Beginn des Lockdowns hatte unsere Vermittlerin Yvonne Joos die zündende Idee, schweizweit einen Mal- und Schreibwettbewerb zu lancieren», sagt Museums-Co-Leiterin Frauke Dammert. Über Social Media Plattformen, persönliche wie auch berufliche Kontakte wurden Schulkinder der Volksschule vom Kindergarten bis zur 9. Klasse aufgefordert, ihren Arbeitsplatz und -alltag während des Lockdowns entweder zu malen oder in Worte zu fassen.

Mini Schwiiz, dini Schwiiz zu Gast

Erlebnisort Schulmuseum punktet

An der zweiten Thurgauer Folge von «Mini Schwiiz, dini Schwiiz» hat auch der Amriswiler Dominik Joos mitgemacht. Sein Credo: Leben mit Sport und Kultur. Der Gründungspräsident und Stiftungsrat des Schulmuseums zeigt seiner Mitstreiterin und seinen Mitstreitern das Schulhaus von 1846. Im Werkraum gab die Gruppe unter Anleitung der Kulturvermittlerin Brigitte Urwyler ihre handwerklichen Fähigkeiten zum besten. Danach genossen Filmcrew und Teilnehmer das Lunch-Catering von Rita Nüesch im Schulmuseum.

Die Thurgauer Staffel wurde vom 9. bis 14. März 2020 ausgestrahlt. Den Beitrag über Amriswil auf SRF.

 

 

Erstes Schulmuseum der Schweiz

Das Schulmuseum im Radio

Das Schulmuseum in Amriswil im Radio porträtiert. Wie drückten die Kinder früher die Schulbank? Und wieso wurden die Mädchen in der Handarbeit derart auf Sparsamkeit getrimmt? Jetzt reinhören:
SRF1, Regionaljournal Ostschweiz



Eine digitale Reise durchs Schulmuseum

Wesentliches und Wissenwertes auf Tele D

Die Geschichte des Hauses von 1846 erzählt. Die Vermittlungsangebote im Zeitraffer präsentiert. Und Wissenwertes zur Wechselausstellung prägnant dokumentiert. Die digitale Reise – etwas mehr als 13 Minuten – durch den Ort, an dem Erinnerungen wach werden, zeigt die Fülle und Vielfältigkeit der Schulkultur und Schulgeschichte. Die Stimmen des Schulmuseums zeugen vom einmaligen Geist und Esprit, der im Hause spürbar ist. Menschen machen Schule.

Zum Beitrag auf Tele D.

Ausstellung Fleiss und Schweiss

Das Schulmuseum im Fernsehen

Das Schulmuseum in Amriswil stellt die Geschichte rund um die Handarbeit vor.
Der Beitrag «Wollige Führung» auf TeleOstschweiz

Schulblatt 3/2017

Achtung: Frisch gestrichen!

Einmal im Monat am Mittwochnachmittag bietet das Schulmuseum dreistündige Workshops zum Thema «rundumkunst» an. Dabei stehen Künstler und Künstlerinnen, Kunstwerke und verschiedene Techniken im Zentrum des Geschehens.

Haben Sie schon einmal mit der Schere gezeichnet? Können Sie mit der slow motion app kreative Kunstwerke gestalten? Bringen Sie mit dem 3-D-Pen etwas in Form?

Künstler, Künstlerinnen und Fachpersonen zeigen Ihnen, wie es geht.

Das Angebot ist eine Ergänzung zur Wechselausstellung «Ansichtssache – Das Bild in der Schule» und zur Werkstatt «Visuelle Wahrnehmung».

Dieses Angebot richtet sich an Schulklassen und an Privatpersonen,
es wird vom Amt für Volksschule unterstützt. Für Material und Verpflegung wird ein kleiner Unkostenbeitrag erhoben.

Auf Wunsch kann auch ein anderer Wochentag gebucht werden.

Die aktuellen Termine finden Sie jeweils auf unserem Veranstaltungskalender und auf Facebook (folgen Sie uns https://www.facebook.com/Schulmuseum.ch/).

Hier geht's zum Schulblatt: klick

Kontakt:
Schulmuseum Vermittlung
Yvonne Joos-Halter
yvonne.joos@joos-partner.ch

Thurgauer Zeitung Mai 2017

Artikel lesen bei thurgauerzeitung.ch: klick

Thurgauer Zeitung November 2016

Artikel lesen bei thurgauerzeitung.ch: klick

Thurgauer Zeitung August 2016

Artikel lesen bei thurgauerzeitung.ch: klick

Migros Magazin November 2015

Artikel lesen bei migrosmagazin.ch: klick

Weinfelder Post Mai 2015

Artikel lesen bei weinfelderpost.ch: klick

 

Sonntags Zeitung April 2015

Artikel lesen bei thurgauerzeitung.ch: klick

Tele Top, März 2015

Bericht bei teletop.ch ansehen: klick

Thurgauer Zeitung September 2014

Artikel lesen bei thurgauerzeitung.ch: klick

Migros Magazin Mai 2014

Artikel lesen bei migrosmagazin.ch: klick

Thurgauer Zeitung November 2013

Artikel lesen bei thurgauerzeitung.ch: klick

Thurgauer Zeitung November 2012

Artikel lesen bei thurgauerzeitung.ch: klick

Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) Mai 2011

Artikel lesen bei srf.ch: klick

Coopzeitung Oktober 2010

Artikel als PDF öffnen: klick

Abenteuerland: Die besten Ausflugstipps der Coopzeitung in einem Buch

Franz Bamert, Reporter der Coopzeitung, besuchte das Schulmuseum und er nahm dieses gleich in sein Buch «Abenteuerland Schweiz» auf. Das Buch mit weiteren originellen Ausflugstipps für alle Jahreszeiten kann hier bestellt werden.